Mittwoch, 17. Januar 2018

Zeit für einen Shabby Asymmetrie Hoodie ohne Hood


Es war höchste Zeit überhaupt mal wieder meinen Fuß aufs Nähmaschinenpedal zu setzen.
Schon beim letzten Probenähen habe ich kläglich versagt und nur ein popeliges Kleidchen geschafft.

Dabei habe ich so wahnsinnig viele Stoffe im Keller im Regal, die MÜSSEN einfach mal weniger werden.




Dieser Stoff zum Beispiel liegt schon sehr lange im Regal. Ich gebe zu, orange ist eine Farbe die ich nie kaufen würde und dabei knallt die so schön.
Den Stoff hatte ich seiner Zeit bei AfS gewonnen und gehortet, dabei vernäht der sich so wundervoll und sogar ich habe es dieses Mal geschafft, dass die Streifen sich küssen, seht ihr? An Jolinas Ärmel, yeah!!!!


Jetzt denkt nur nicht der Pulli, der eigentlich Hoodie heißt, aber ohne Kapuze eben nur ein Pulli ist, sei zu groß, das ist Absicht, der Schnitt ist oversized und genau so etwas brauche ich für Jolina. Man könnte auch Figurumspielend dazu sagen.
Jolina ist nicht dick, nein, aber sie hat einfach diesen Bauch.
Heute kam gerade ein Paket an mit Kleidung von der Stange und *heul* vieles sieht aus wie Wurst in Pelle, weil ab Kindergröße 116/122 wird für extrem dünne Kinder designet, jedenfalls viele Marken. Das hat für Louisa super gepasst, die ging heute mit nem Shirt Gr. 128 zum Sport, weil es ihr immer noch passte, irgendwie und dabei ist sie inzwischen bei Gr. 152 angelangt, aber schlank.
Jolina ist nicht schlank, wird sie nie sein und in "normalen" Sachen sieht sie sogar dicker aus, als sie ist.


Ihr seht, ich muss einfach wieder mehr nähen.
Jolina hat super mitgemacht beim knipsen, obwohl es schweinekalt war und der Wind sehr stark, seht ihr wie das dünne Bündchen flattert?



Abgeändert habe ich natürlich, dass ich die Kapuze weggelassen habe, mich nervt morgens das Gewurschtel unter der Jacke.
Und dann habe ich natürlich an den Ärmeln was verändert, ich mag nicht, wenn die auf die Hände fallen, das Kind soll ja schreibe können in der Schule, deshalb enge Bündchen und wenn ihr genau schaut, seht ihr, die sind umgeschlagen, also Mitwachsbündchen, wenn man die nicht umschlägt passt es auch einem Kind mit normal langen Armen.
Ich denke immer an die Leute, die das Teil in einiger Zeit, dann gebraucht bekommen.

Schnittmuster: Shabby Asymmetrie Hoodie von MiToSa*

Stoffe: Sommer Sweat von Alles für Selbermacher*

genähte Größe: 122
Model: Jolina
Fotos: ©JoLou


















Jolinas Welt gibt es auch hier:






Alle Artikel oder Links, die einen Affiliate Link beinhalten, sind mit einem * gekennzeichnet. Wenn Du auf einen solchen Link klickst und kaufst, bekomme ich ein paar Cent um einen Teil der Blogkosten zu decken. Für dich hat ein Affiliate Link keinen Nachteil und der Preis für das Produkt ist unverändert.

Kommentare:

  1. yeahhh! Ein Nähpost!!!!! Jolina sieht schon richtig erwachsen aus. Der Pulli sieht echt lässig aus, niedlich, aber nicht babyhaft. Bekommt Louisa auch einen ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weiß ich noch nicht, Stoff für Louisa hab ich, kommt nur darauf an ob sie gerade auf total eng, oder mega weit abfährt, das wechselt

      Löschen
  2. Der sieht Hammer aus! Das Schnittmuster hätte ich auch noch zu kleben..Ich darf ja gar nicht sagen was ich schon für eine Grösse näh. Inzwischen braucht sie 134. Gekauftes passt selten, die Winterleggings und joggers vom Aldi sind toll, gab's dann auch Stapelweise. Danke für das Nähbeispiel :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leggings muss ich künftig auch mehr kaufen, denn die einzigen Jeans die passen werden jetzt zu klein, das waren die Jungsjeans aus dem Lidl die sie gerade trägt und das war die größte Größe und wir haben die Hose 4 mal

      Löschen
  3. Leider, leider habe ich fürs Nähen zu wenig Geduld. Daher sehe ich mir sehr gern Nähposts an und erfreue mich einfach an den wunderschönen Einzelstücke. Dein neuestes Meisterwerk steht Jolina ausgezeichnet und sieht richtig schick aus. Und ich muss der Vorrednern von oben Recht geben: Jolina ist wirklich ein großes Mädchen geworden (hübsch ist sie sowieso schon immer!). Großes Kompliment!

    AntwortenLöschen

♥♥♥ Kommentare sind wie ein guter Nachtisch, sie machen die Sache erst perfekt. Danke dafür ♥♥♥